Rauhhaar- & Langhaarteckel
von den Königstannen & vonne Daggelküste

Quitte Ida von den Königstannen

VDH/DTK 20T1648R
geb. 22.07.2020
Farbe dunkelsaufarben
Medizinische Daten OI frei
Formwert
aus  Jumper von den Königstannen VDH/DTK 07T1802R
und  Idesüss Pampuska VDH/DTK A18T0004R MET.Szt. 1282/17


28.10.2020
Liebe Familie Harms!
Mein Frauchen meint, es wird wirklich Zeit, mich mal bei Euch zu melden, um Euch zu berichten, wie es mir geht und was ich mit meinem Kumpel Karl so alles erlebe!

6 Wochen bin ich nun schon in meinem neuen zu Hause und es ist einfach super! Frauchen sagt, ich wäre ein Traumhund und dass sie mich gaaaanz doll lieb hat.

In den ersten 2 Wochen hab ich noch soo viel geschlafen, tagsüber am liebsten auf Herrchens Bauch und nachts natürlich in meiner Kiste neben Frauchens Bett. Nach einer Woche war ich schon fast stubenrein und jetzt ist das gar kein Problem mehr. Ich fahre gern Auto, gehe jeden Tag mit ins Büro und finde den Stall und die Pferde super. Wenn Frauchen mal allein raus geht, bleibe ich mit meinem Kumpel Karl auch mal 30 Minuten allein. Alles überhaupt kein Problem!

Wir machen jeden Tag tolle (natürlich auf meine kleinen Dackelbeine angepasste) Touren durch die Wälder und Felder, durch Gestrüpp und über Wiesen, treffe nette Nachbarhunde und ich bin mit meinem fröhlichen Gemüt der Star der Zweibeiner in der Nachbarschaft und wenn ich müde bin, krabbel ich schnell in meine Tasche und lasse mich gemütlich tragen :0).

Ganz toll finde ich die abendlichen Übungen. "Sitz, Platz, Bleib, Komm, raus da, nein, Touch und Bleib“ kann ich schon fast gut (ich konnte mir ja viel abschauen ;0)). Manchmal machen wir was gaaanz tolles, da legt Frauchen eine Würstchenspur durchs ganze Haus und mit „Such“ gehts dann los. Das ist klasse!

Mit dem Leinentraining „draußen“ haben wir jetzt auch erst angefangen, weil ich ja eigentlich keine Leine brauche bisher. Ich höre ja schließlich super und bleibe immer bei meinem Rudel, aber Frauchen meint das bleibt nicht so... hm mal sehen.. und außerdem soll ich ja auch überall mit hin gehen und dann gehts nicht ohne Leine, meint sie. Aber wie gesagt, bisher höre ich sofort, wenn Frauchen ruft, selbst aus dem dichtesten Gestrüpp komme ich ganz schnell angeflitzt.

Sogar in ein Restaurant durfte ich schon mitgehen; das war sehr spannend, aber auch da hab ich mich vorbildlich benommen, sagt mein Frauchen.

So, ich schicke Euch noch ein paar Fotos von meinen Erlebnissen und grüße Euch ganz herzlich!
Bleibt gesund!
Eure Ida

P.S: liebe Grüße vom Rest der Familie und ich soll sagen: „ Danke für den tollen Hund“! :0)


08.10.2020
Liebe Familie Harms,
wir wollten mal wieder ein paar Grüße von Ida und Karl senden (von den Zweibeinern natürlich auch). Uns geht es super und klein Ida entdeckt die Welt, am liebsten erstmal von der Tragetasche aus und dann mit Vollgas im Wald durch Laub und Gebüsch. Heute auch mal auf dem Sandplatz. Suuuper zum buddeln ;0). 

Ida ist fast schon stubenrein (nur wenn wir mal nicht aufpassen gehts daneben, aber das ist überhaupt nicht schlimm) und sie schläft fast 8 Stunden durch. Leine findet sie total blöd, aber die braucht sie auch noch nicht. Bei unseren „Touren“  durch Wald und Feld bleibt sie stets noch bei uns. Wie man an der Leine läuft wird dann zu Hause geübt.
Ganz viele liebe und glückliche Grüße 


24.09.2020
Liebe Familie Harms,
wir wollen mal wieder ein paar Grüße von Ida senden. Ihr geht es prima. Sie ist wahnsinnig kuschelig, verspielt und hat richtig Herz. Karl ist auch ganz verliebt und solange sie nicht versucht sein Leckerchen zu klauen, darf Ida fast alles bei ihm.
Liebe Grüße Ida & Co.


17.09.2020
Ich hab es geahnt ;0)) Karl ist toll zu Ida. Ein bisschen überfordert, aber das wird.